Phillip Wolf von unserer G-Jugend lost die Gruppen für die 29. Ausgabe des Weser-Elbe-Cups 2019 aus

Phillip Wolff, Heiko Däter vom Spieltechnischen Ausschuss Bremerhaven, Kreisvorsitzender Axel Zielinski, Markus Rodenburg von der Weser-Elbe-Sparkasse und Thomas Sassen vom Spieltechnischen Ausschuss (v.l.) freuen sich auf spannende Turniertage. (Foto: Ralf Krönke)

 

Der 6-jährige Phillip Wolff von den G-Junioren des SC Lehe-Spaden loste die rund 210 Teams, die für den Weser-Elbe-Cup 2019 gemeldet hatten, den Gruppen zu.

Es ist bereits die 29. Auflage des Turniers.

In der Zeit vom 27. Dezember bis zum 7. Januar werden wieder 135 Vereinsmannschaften in der Walter-Kolb-Halle dem runden Leder nachjagen. Außerdem findet wieder das Turnier für Menschen mit Behinderung statt, das sich schon weit über den Grenzen Bremerhavens hinaus einen sehr guten Namen gemacht hat. Auch zehn Mannschaften der 4. Klassen der Schulen sind wieder am Start. Abgerundet wird das Turnier mit zahlreichen Auswahlturnieren.

Mit 17 Mannschaften stellt der ESC Geestemünde die meisten Vereinsmannschaften knapp vor dem OSC Bremerhaven und der Leher TS die mit je 16 Mannschaften vertreten sind. Dazu kommen noch 24 Teams aus dem Landkreis und je eine Mannschaft vom ESV Nordenham und dem Habenhauser FV.

Den Start am 27. Dezember machen die unteren F-Junioren. Beben wird Halle mit Sicherheit wieder am 6. Januar, wenn die beiden Turniere der G-Junioren stattfinden, bei denen es für die kleinsten Kicker und die Zuschauer mit Sicherheit wieder einige Überraschungen geben wird.

Dies ist alles nur möglich Dank der zahlreichen Sponsoren, allen voran die Weser-Elbe-Sparkasse und die Nordsee-Zeitung, ohne deren Unterstützung ein solches Turnier gar nicht möglich wäre.

Die Spielpläne und weitere Information zum Turnier stehen ab Anfang Dezember auf der Homepage des Bremer FV zur Verfügung. Auch die Nordsee-Zeitung wird in der Tagespresse über dieses Bremerhavener Sporthighlight ausführlich berichten.

Quelle: Bremer Fußball-Verband, Text: Ralf Kröncke)

 

Kommentare sind deaktiviert